Kontakt UND Impressum

Das UND-Heft für Widersprüche, Alternativen und Konkretes
ist ein eingetragener Verein. ZVR 1446139321

Anschrift
Redaktion UND-Heft
Dreiheiligenstraße 21a
A-6020 Innsbruck/Österreich

Mail >> undheft[at]diebaeckerei[dot]at
Abonnement >> abo[at]undheft[dot]at
Infos >> www.undheft.at

>> Fragen und Antworten an >> undheft[at]diebaeckerei.at

>> Das UND auf Facebook

>> Das UND auf Instagram

>> Wer sich einbringen oder auf jeden Fall informiert werden möchte, kann
      sich jetzt für den UND-Newsletter eintragen
.

>> Lass dein UND raus – werde Teil vom UND


Herausgeber
Verein UND-Heft
Redaktion
Stefanie Blasy, Nadja Köffler, Christina Mölk, Johanna Mölk, Stefan Österreicher, Julia Scherzer, Rebecca Schneider
Layout und Gestaltung Christina Mölk, Johanna Mölk
Illustration Natalia Bzdak, Nadine Kolodziey, Giulia Martinelli, Johanna Mölk, Isabel Peterhans, Nadine Redlich, Martina Walther, Eva Wünsch
Lektorat Lukas Hacksteiner
Sponsor*innenbetreuung Asolcija Mamaril, Rebecca Schneider
Druck Grasl FairPrint, Bad Vöslau/Österreich
Auflage 1.000 Stück
Erscheinungsweise 2 Mal im Jahr
Einzelverkaufspreis € 5.–

Papier Das UND-Heft wird auf vollkommen bio­­logisch abbaubarem Apfelpapier gedruckt. Es wird aus Apfelresten hergestellt, die bei der industriellen Verarbeitung von Äpfeln anfallen. Der zellulose­haltige Trester wird getrocknet, zermahlen und zusammen mit chlorfrei gebleichter Zellulose zu Papier weiterverarbeitet. So wird aus industriellem Abfall, der normalerweise verbrannt oder entsorgt wird, ein neuer Rohstoff gewonnen. Produziert wird Cartamela von frumat in Bozen, Südtirol.

Hinweis Für eingesandtes Bild- und Textmaterial wird keine Haftung übernommen. Für die Inhalte sind die jeweiligen Verfasser*innen selbst ver­antwortlich. Die Redaktion versucht, unterschiedlichen Meinungen Raum zu geben, auch wenn diese nicht in jedem Fall der ihren entsprechen.

Geschlechtergerechte Sprache Das Finden einer geschlechtergerechten Sprache ist uns ein großes Anliegen, wenn es auch niemals perfekt sein kann und immer wieder heftig diskutiert wird. Der verwendete Gender*stern symbolisiert alle Geschlechterentwürfe, die sich nicht dem Weiblichen oder Männlichen zuordnen können, und schließt damit auch jene ein, die sich nicht als männlich oder weiblich definieren. Es ist für uns ein Kompromiss, mit einem relativen Maximum an Inklusion. Davon ausgenommen sind lyrische Texte und Kurzgeschichten, die aus stilistischen Überlegungen heraus von uns nicht verändert werden.

Website Diese Website ist das Organ des Vereins UND-Heft für Alternativen, Widersprüche und Konkretes und dient dazu, Informationen über die Inhalte der einzelnen UND-Ausgaben, deren Ausschreibungen, über Vertrieb, Abonnements und Bestellmöglichkeiten, über Redaktionsmitglieder und Unterstützer*innen des UND, über laufende Gewinnspiele und über aktuelle Heft-, Veranstaltungs- und Ausschreibungsaktionen und alle damit zusammenhängenden und weitere Inhalte zu kommunizieren. Die Rechte gekennzeichneter, externer Inhalte liegen bei den Urheber*innen der jeweiligen Artikel, Fotografien und Illustrationen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Website angebotenen Informationen wird keine Haftung übernommen. Für die Inhalte anderer Websites, auf die mittels Links verwiesen wird, kann seitens www.undheft.at keine Verantwortung übernommen werden. Dieses Impressum gilt auch für unsere Facebook-Seite.