UND #8 – Scheiße, voll warm draußen!

Ein Klimaheft.
Mit Poster in der Heftmitte. Und einer Beilage zur Quarantäne.

Die Klimathematik ist so allumfassend, dass sie nicht einfach übergangen werden kann. Im Gegenteil, jetzt ist der Moment, damit laut zu werden, jetzt müssen Strategien entwickelt werden, um nicht angesichts der nächsten Krise* globale ökologische Herausforderungen hintanzustellen.

Die Beitragenden des UND #8 gehen auf die Straße, klären auf und fragen sich, ob das Demonstrieren überhaupt etwas bewirkt oder ob das nicht verwendete Plastiksackerl eigentlich einen Einfluss auf Monsanto hat. Sie nehmen Dinge mit Humor, aber niemals unernst. Sie nehmen uns mit in ihren Alltag unter dem Einfluss steigender Temperaturen, sie interpretieren die Tatsachen und arbeiten schon an Lösungen für neue Probleme. Sie entwerfen Zukunft, bauen Städte und lassen Gewohntes oder sogar den ganzen Planeten hinter sich.

Das UND, das umdenkt, neudenkt und neuhandelt. Holt euch das UND #8 und erblickt Eindrücke, betrachtet Einblicke und greift, was oft so ungreifbar wirkt.


* Die Beiträge enstanden vor, das Heft während der Corona-Quarantäne. Welch kreatives Potential wochenlanges Ausharren und Daheimbleiben zu bieten haben, zeigt die Beilage zum Thema "Draußen, wo ist das?"mit folgenden Beitragenden:

Denis Agic, Larissa Bertonasco, Orit Chazara, Ágnes Czingulszki, Robert Marcus Klump, Rosa Gelb, Johanna Hieblinger, Markus Köhle, Celine Ida Künzle, Valeria Anna Lampert, Sofie Morin, Stefan Österreicher, Martin Peichl, Isabel Peterhans, Mario Petuzzi, Greta von Richthofen, Richard Schwarz, Jon Törklánsson, Sofia Venzel, Wolfgang Wurm

UND #8 gibt es in unserem >> UND-Webshop

UND #8 gibt es hier >> unsere Vertriebsstellen

UND #8 gibt es per Mail an >> undheft[at]diebaeckerei[dot]at

Der Release des UND #8 in der Vogelweide/Waltherpark:
Fotos (c) Robert Puteanu